Sie suchen eine Herausforderung in der Medizintechnik?
Dann unterstützen Sie ab sofort unser Team mit Ihrer Kompetenz als

Elektroniker oder Medizintechniker für unsere Endprüfung (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet

  • Prüfung von mechanischen und elektronischen Baugruppen medizintechnischer Geräte
  • Endmontage, Inbetriebnahme und Endkontrolle der Beatmungs- und Atemtherapiegeräte
  • Fehlersuche, -analyse und -behebung an Baugruppen und Geräten
  • Installation von Steuerungssoftware

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung als Mechatroniker, Elektroniker, Medizintechniker oder eines vergleichbaren Berufes, gern auch mit Weiterbildung zum Meister oder Techniker
  • idealerweise einige Jahre Berufserfahrung im erlernten Fachgebiet
  • Verständnis von technischen Zeichnungen und Schaltplänen
  • Vertraut mit der Anwendung von MS Office und gute Englischkenntnisse
  • Geschicklichkeit, Sorgfalt und Qualitätsbewusstsein

Wir bieten spannende und verantwortungsvolle Aufgaben, eine langfristige Perspektive, ein kollegiales Arbeitsklima in einem hochmotivierten überschaubaren Team, ein flexibles Arbeitszeitmodell sowie gute Weiterbildungsmöglichkeiten.

lhre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe lhrer Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte an:

Löwenstein Medical Innovation GmbH & Co. KG
Frau Manuela Zager
Niederhöchstädter Str. 62
61476 Kronberg

T  +49 (0) 6173 9333-12
manuela.zager[at]loewensteinmedical.com

/fileadmin/Content/Employees/MATTHIAS-WOLZ.jpg

Mein Bereich ist ein Wachstumssegment. Immer mehr Geräte überwachen, reagieren, managen in Krankenhäusern komplexe Abläufe.

Das ist eine große Herausforderung. Um so wichtiger ist es, dass man nicht als Einzelkämpfer seinen Arbeitsalltag bewältigen muss. Auch bei größtem Stress sind meine Kollegen da. Mit einem Scherz und mit einem offenen Ohr. Manchmal muss man eben aus dem Wald raus, damit man die Bäume wieder sehen kann.

MATTHIAS WOLZ

Softwarentwicklung für Kliniken/Schnittstellenmangement

/fileadmin/Content/Employees/OLIVER-KIRSCH.jpg

Ich teste die Elektromagnetische Verträglichkeit im Labor. Damit ein Handy oder der neue Wollpullover nicht zu einer Katastrophe führen.

Löwenstein Medical Innovation hat viel Kompetenz auf den Fluren. Klappt etwas nicht, trifft man sich. Ein offenes Ohr ist hier selbstverständlich. So entsteht ein kreativer Prozess mit dem Ziel alle Widrigkeiten zu beseitigen. Wir wissen hier immer: es muss funktionieren, da hängt ein Leben dran.

OLIVER KIRSCH

Entwickler

/fileadmin/Content/Employees/NEVEN-KONTA.jpg

Wir sitzen zwischen Entwicklung und Produktion und sind quasi die Spurensucher.

Löwenstein Medical Innovation gab mir von Anfang das Gefühl nicht nur zum Arbeiten hier zu sein.
Das ganze Unternehmen ist familiär. Kurze Wege und flache Hierarchien machen
den Arbeitsalltag angenehmen und die Entwicklungen schnell und spannend.
Neue Kollegen sollten pfiffig und selbständig sein.

NEVEN KONTA

Abteilungsleiter Serienmanagement