Wir entwickeln anspruchsvolle Medizinprodukte von der Machbarkeitsstudie bis zur Serienreife und stellen unsere Produkte auch selbst her. Weltweit gehören wir zu den technologisch führenden Anbietern in unserem Fachgebiet Beatmung und Atemtherapie. Die Eckpfeiler unseres Erfolges sind technische Kompetenz, Kreativität, Verantwortungsbewusstsein und Innovationsfreude. Als mittelständisches und aufstrebendes Unternehmen sowie Teil der Löwenstein-Gruppe bietet Löwenstein Medical Innovation GmbH & Co. KG interessierten und motivierten Mitarbeitern herausragende Perspektiven und einen sicheren Arbeitsplatz in einem attraktiven Umfeld.

Wir suchen

Werkstudent / Praktikant in der Konstruktionsabteilung (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet

  • Unterstützung des Teams bei der Entwicklung von komplexen Beatmungsgeräten
  • Konzeption und Konstruktion von mechanischen Einzelteilen oder Baugruppen (mit SolidWorks)
  • Aufbau von Funktionsmustern und Prototypen (3D-Druck)
  • Durchführen von entwicklungsbegleitenden Testreihen

Unsere Erwartungen

  • Studium in den Studiengängen Maschinenbau-, Feinwerktechnik- bzw. Mechatronik mit erfolgreichem Abschluss des 1. Studienabschnitts (Semester 1-3) oder Vorkenntnisse aus vgl. technischer Ausbildung
  • Erste Erfahrung im Bereich Konstruktion sind wünschenswert
  • Kenntnisse in der Anwendung eines CAD-Programms, idealerweise von SolidWorks
  • gute englische Sprachkenntnisse (in Wort und Schrift)
  • selbständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten

Möglichkeit, Bachelor- oder Masterarbeit im Betrieb zu schreiben

  • ein modernes Umfeld,
  • einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Vertrag,
  • ein nettes kollegiales Team,
  • kostenlose Warm- und Kaltgetränke sowie ein bezuschusstes Mitarbeiteressen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an:

Löwenstein Medical Innovation GmbH & Co. KG
Personalabteilung
Weißkirchener Straße 1
61449 Steinbach
T  +49 (0) 6171-9787-330
bewerbung[at]loewensteinmedical.com

/fileadmin/Content/Employees/MATTHIAS-WOLZ.jpg

Mein Bereich ist ein Wachstumssegment. Immer mehr Geräte überwachen, reagieren, managen in Krankenhäusern komplexe Abläufe.

Das ist eine große Herausforderung. Um so wichtiger ist es, dass man nicht als Einzelkämpfer seinen Arbeitsalltag bewältigen muss. Auch bei größtem Stress sind meine Kollegen da. Mit einem Scherz und mit einem offenen Ohr. Manchmal muss man eben aus dem Wald raus, damit man die Bäume wieder sehen kann.

MATTHIAS WOLZ

Softwarentwicklung für Kliniken/Schnittstellenmangement

/fileadmin/Content/Employees/OLIVER-KIRSCH.jpg

Ich teste die Elektromagnetische Verträglichkeit im Labor. Damit ein Handy oder der neue Wollpullover nicht zu einer Katastrophe führen.

Löwenstein Medical Innovation hat viel Kompetenz auf den Fluren. Klappt etwas nicht, trifft man sich. Ein offenes Ohr ist hier selbstverständlich. So entsteht ein kreativer Prozess mit dem Ziel alle Widrigkeiten zu beseitigen. Wir wissen hier immer: es muss funktionieren, da hängt ein Leben dran.

OLIVER KIRSCH

Entwickler

/fileadmin/Content/Employees/NEVEN-KONTA.jpg

Wir sitzen zwischen Entwicklung und Produktion und sind quasi die Spurensucher.

Löwenstein Medical Innovation gab mir von Anfang das Gefühl nicht nur zum Arbeiten hier zu sein.
Das ganze Unternehmen ist familiär. Kurze Wege und flache Hierarchien machen
den Arbeitsalltag angenehmen und die Entwicklungen schnell und spannend.
Neue Kollegen sollten pfiffig und selbständig sein.

NEVEN KONTA

Abteilungsleiter Serienmanagement